VDSL-Ausbau in Neukirchen / Pleiße teilweise abgeschlossen

Nach aktuellen Informationen von Georg von Wagner, dem Pressesprecher der Telekom, wurde der Breitbandausbau in Neukirchen / Pleße teilweise abgeschlossen.

[…] von den zwölf Kabelverzweigern, die in Neukirchen/Pleiße modernisiert werden sollen, sind neun umgestellt. Bei den drei restlichen kommt es zu Verzögerungen, weil wir dort bisher keine Genehmigung erhalten haben. Einer von den drei soll dem Vernehmen nach in den kommenden zwei bis drei Wochen in Betrieb gehen. Für die anderen beiden liegen derzeit keine Fertigstellungstermine vor.

Georg von Wagner, Corporate Communications, Pressesprecher Telekom

Mittlerweile kann ich eine erfolgte Schaltung im Bereich der Gartenstraße (100Mbit/s) und des Carthäuserwegs (ca 75Mbit/s), sowie mehrere weitere erfolgreiche Anträge auf einen Technologiewechsel (100Mbit/s und 50Mbit/s) bestätigen. Die Information die mir leider noch fehlt, ist, wo die drei Bereiche sind, in denen noch kein Ausbau erfolgt ist.

Wie komme ich zu schnellem Internet?

Wer jetzt schon umsteigen möchte, dem empfehle ich bei der Hotline seines Internetanbieters anzurufen um einen “Technologiewechsel” zu beantragen. Wichtig ist aber, sich vorher schlau zu machen, welche Tarife es zu welchem Preis gibt (Info hier), damit einem kein teurerer Vertrag “angedreht” wird. Meine Empfehlung: Ein Angebot per E-Mail zuschicken lassen, dass dann online bestätigt werden muss. Das können heutzutage alle Anbieter.

Je nach dem, wie nah man am Verteilerkasten ist, können nach meiner Recherche bis zu 250 Mbit/s gebucht werden. Für die meisten Haushalte sollte jedoch eine 50 MBit/s Leitung ausreichen. Sind Kinder (auch größere) im Haushalt, oder Homeoffice angesagt, so kann sich ein 100 Mbit/s Anschluss lohnen. Gründe für die 250 Mbits/s oder für die Tarife mit 175 Mbit/s sehe ich derzeit nur für große Haushalte mit mehr als 4 Personen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr hier kommentiert, wo Ihr erfolgreich oder nicht erfolgreich einen Technologiewechsel beantragt habt und wann eine Schaltung des neuen Anschlusses mit welcher Geschwindigkeit erfolgt ist!

[Update 27.01.2021]

Mittlerweile ist unsere Leitung seit knapp einer Woche geschaltet und stabil. Bei einer Leitungslängte von rund 480m zur DSL Vermittlungsstelle erreichen wir stabil 88 Mbit/s in Empfangsrichtung und 35 Mbit/s in Senderichtung (gebucht 100 / 40 Mbit/s). Das ist – insbesondere in Anbetracht des Abstands zum Outddor DSLAM – ein sehr guter Wert. Zuerst hatte unsere Leitung nur mit 75 / 33 Mbit/s synchronisiert, nach einem Austausch der Leitung von der “Telefon”-dose zum DSL-Modem gegen ein wesentlich kürzeres konnte die Datenrate nochmal auf die oben genannten 88 / 35 Mbit/s gesteigert werden. Es sei erwähnt, dass dies überdurchschnittlich gut ist bei der Leitungslänge.

Fritz!Box DSL Übersicht
Fritz!Box DSL
Fritz!Box DSL Spektrum

[Update 29.01.2021]

Die Telekom hat ihre Ausbaukarte für Neukirchen aktualisiert. Nun sind die ausgebauten Bereiche endlich markiert.

Screenshot Karte Bretbandausbau telekom.de

Alles südlich der Bahnhofstraße jedoch ist absolut unausgebaut – da dürften die 2 bis 3 unausgebauten Kösten stehen, die Herr von Wagner erwähnt hat.

2 Kommentare

    1. In der Werdauer Str. könnten (theoretisch) bis zu 250 Mbit/s gebucht werden. Falls Du eine Fritz!Box einsetzt, würde ich mich freuen, wenn du mir einmal die Daten aus der DSL-Informationen-Übersicht hier reinschreiben könntest ( siehe 2. Bild). Am interessantesten wäre für mich “DSLAM-Datenrate Max.” und “Leitungskapazität”.
      Gruß Pascal

Schreibe einen Kommentar zu Lutz A Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.