Windows 7 – Das Feedback der “normalen” User

Viele Fachzeitschriften loben Windows 7 momentan in Himmel und Hölle. Aber wie steht es um die “ganz normalen” Nutzer? Wie sehen die das neue OS von Microsoft? Sehen die das genauso? Ist Windows 7 wirklich so gut wie es beschrieben wird? Hier ein paar kurz zusammengefasste Meinungen:


|…jetzt finde ich, dass Windows 7 ein gelungener Wurf ist. Absolut stabil und zuverlässig… |Windows 7 DVD

| …Alles in allem – Windows 7 ist wirklich gut geworden…|

(areiland, 47)

|…wunderbar: Jedes Gerät wurde mit Treiber auf Anhieb erkannt!|

|…generell fällt auf, dass alles flüssiger von der Hand geht…|

|…Gott sei Dank ist auch die Gadget-Seitenleiste verschwunden. Überflüssig wie ein Kropf!|

(T. Janneck, Student)

|…Speziell was die Indivduallisierung anbelangt ist Windows 7 für mich ein Schritt zurück…|

(HAL9000, 49)

Man kann also sagen, das Windows 7 überwiegend positiv zu bewerten ist.

[DEN GANZEN ARTIKEL LESEN]

Pascal Tippelt

Firefox 3.6 Launch:

    Der neue Firefox 3.6 ist da und kommt mit einigen tollen Neuerungen:

    • Verfügbarkeit in über 70 Sprachen.
    • Unterstützung für eine neue Art von Themes namens Personas, die es Benutzern ermöglicht, das Aussehen von Firefox mit nur einem Klick zu ändern.
    • Schutz vor veralteten Plugins, um Nutzer beim Surfen zu schützen.
  • Offene, integrierte Videos können jetzt als Vollbild angezeigt werden und unterstützenVorschaubilder.
  • Verbesserte JavaScript-Geschwindigkeit, bessere Reaktionsgeschwindigkeit des Browsers insgesamt und kürzere Startdauer.
  • Die Möglichkeit für Web-Entwickler anzugeben, dass Skripte asynchron ablaufen sollen, um die Ladezeit von Webseiten zu verkürzen.
  • Weitere Unsterstützung für herunterladbare Schriftarten unter Verwendung des neuen WOFF-Schriftartenformats.
  • Unterstützung für neue CSS-Attribute wie Verläufe, Hintergrundgröße und Pointer-Ereignisse.
  • Unterstützung für neue DOM- und HTML5-Spezifikationen wie der Drag&Drop-API und der Datei-API, das interaktiviere Webseiten ermöglicht.
  • Änderungen an den Möglichkeiten, mit denen sich Software von Dritten in Firefox integrieren kann, um Abstürze zu verhindern.
  • Download:

    [Firefox 3.6]

    Links:

    [Mozilla Euope]

    Pascal Tippelt

Entwarnung: Lücke im Internetexplorer gestopft!

Endlich mal gute Nachrichten: Laut dem [BSI] ist die Lücke die den Internetexplorer offen für Schadcodes gemacht hatte gestopft. Microsoft gab dafür ein ausserplanmäßiges Sicherheitsupdate heraus, das insgesamt ACHT Lücken im IE sichern soll. Bemerkenswert: Von den 7 anderen wusste niemand was!

Downloads:

[UPDATE]

[Microsoft Update Seite]

Es wird empfohlen, das Update UMGEHEND zu installieren, da sonst die Sicherheitslücke weiterhin besteht.

Pascal Tippelt

Der große Irrtum des Ärtztetums

Seit 3 Jahren bin ich in orthopädischer Behandlung, wegen einen (nicht allzu schlimmen, aber nervigen) Skoliose, also einer seitlichen Verschiebung der Wirbelsäule (bei mir nach Links…). In diesen 3 Jahren war ich einmal 5 Wochen zur Kur und das hat mir auch gut getan. Soweit so gut. Was aber nie geklärt würde ist, warum ich zu diesem kleiner Problem kam, außer das mein orthopädischer Arzt Dr. Schulz* dies auf mein (enorm) schnelles Wachtum schob.

Das dies allerdings nie der wahrhafte Grund für eine Reihe lang andauernder Rückenschmerzen (ausgelöst durch die Skoliose) war wurde mir erst heute wirklich klar, als ich (da ich aus dem Kinderarzt-Alter entwachsen bin) mich auf die Suche nach einem Hausarzt machte. Dieser neue Hausarzt, Dr. Meier* hat auch, nachdem ich ihm alle meinen kleinen Wehwehchen demonstriert hatte, erkannt, was kein Orthopäde (weder zur Kur noch mein der “Normale”)bei mir bisher erkannt hat: Mein rechtes Bein ist 2 cm länger als das Linke, was der Grund für meine Skoliose ist.

Für mich das eindeutige Fazit: Fachidioten wie Dr. Schulz* erkennen manchmal zwar das Problem, aber nicht die Ursache. Ein Allgemeinmediziner muss immer das Große und Ganze sehen und hat damit nicht nur mein Problem erkannt, sondern auch gleich eine Lösung angeboten

1. täglich so viele Liegestütze wie ich schaffe

2. noch mehr Physiotherapie (als hätt´ ich nicht schon genug davon^^)

3. die Sohle meines linken Schuhes wird erhöht, um einen Ausgleich zu erreichen

4. zur Linderung auftauchender Schmerzen ein Gerät das die Muskulatur kräftigt

Fazit:

Lieber zum Dorfarzt gehen,

da bleib´st mit deinen Problemen nicht alleine stehen!

Pascal Tippelt

*Name geändert